Los Angeles, Kalifornien 
New Orleans, Louisiana 
Negev-Wüste, Israel 
Dallas, Texas 
Romantic Thrill
© 2010-2018 Kathy Felsing |  Impressum | powered by secure.4reg.net
E-Book Download
geschrieben:
747.307 Zeichen (100 %)
Charaktere

G.E.N. Bloods steht für

Genetic Extraordinary New Bloods
Genetisch außergewöhnlicher Nachwuchs.

Es handelt sich um eine Gruppe junger Männer, deren Großeltern illegalen Genexperimenten ausgesetzt waren. Die Folgen haben die G.E.N. Bloods in Form von außergewöhnlichen Fähigkeiten zu tragen, die sich nicht immer positiv auf sich und andere auswirken. Max, der Anführer, hat die Jungs von der Straße geholt und für eine Top-Ausbildung gesorgt, mit der sie sich vor keinem SEAL zu verstecken brauchen. Sie gründen eine Security-Agency und übernehmen geheime Aufträge.
Alter:46 Jahre
Wohnort:Los Angeles

Max Diaz ist der Sohn eines Paares, von denen einer der Partner von den Gen-Experimenten betroffen war. Er selbst besitzt keine Fähigkeit, aber seine Tochter hatte eine Gabe, an der sie zugrunde gegangen ist. Nach dem Tod der Tochter beginnt er, Nachforschungen anzustellen und ein enger Freund, der Regierungsangestellter ist, überlässt ihm eine Kopie mit den Namen der Personen, an denen experimentiert wurde. Sie sind alle bereits tot, aber er spürt nach und nach ihre Enkel auf und bringt die Gruppe zusammen - die G.E.N.-Bloods.
Alter:32 Jahre
Wohnort:Los Angeles

Seine Freunde nennen ihn Dix. Er wuchs im Waisenhaus auf und landete irgendwann auf der Straße, dem Untergang nah. Max Diaz spürte ihn als ersten der G.E.N. Bloods auf. Dix' außergewöhnliche Gabe liegt darin, dass er Funkwellen "lesen" kann.

"Wann immer er in diesen Zustand abtauchte, gerieten leise Atemgeräusche zu Orkanböen und mischten sich mit den Wellen, die er zu ordnen versuchte. Radio, Funk, Datenverkehr. Ein Teil seines Gehirns war sogar in der Lage, TV-Frequenzen in Bilder umzusetzen, als hätte man ihm die entsprechende Technik implantiert. Doch so verhielt es sich nicht. Eher verglich er seine Suche nach bestimmten Wellen mit einem Läusekamm, mit dem man eine verstrubbelte Mähne bearbeitete, bis das Haar seidig durch die engen Zinken strich und man Flöhe oder Nissen entdecken und herauspicken konnte."
Alter:24 Jahre
Wohnort:Los Angeles

Neil ist das Nesthäkchen der Gruppe und gerade 24 geworden. Er kann sich unsichtbar machen. Menschen in seiner Umgebung nehmen ihn nicht wahr - es sei denn, sie beherrschen den "Stereogrammblick". (Wikipedia)

"Als würde man ein Stereogramm betrachten, musste man den Blick umschalten und versuchen, nicht mit beiden Augen denselben Punkt zu fixieren, sondern rechts und links getrennt zu sehen. Dann verschob sich die Ansicht und in eigentlich zweidimensionale Bilder projizierte das Gehirn eine dreidimensionale Wahrnehmung. Man erkannte dann beispielsweise in einem Wirrwarr von schwarzen und weißen Pünktchen plötzlich ein Objekt, das sich mit einer illusorischen Tiefe hervorschälte. Es gab Menschen, die diesen Blick nie zustande bekamen und es erforderte Übung und Konzentration, in Stereogrammen etwas zu erkennen. Die Gefahr war relativ gering, dass jemand durch die Gegend rannte und eine solche Achtsamkeit auf irgendetwas legte."
Alter:29 Jahre
Wohnort:Los Angeles

Wade ist 29 und eingefleischter Motorrad-Freak. Seine Hajabusa pflegt er mehr als seine Füße.

"Hinter der Zimmerschwelle stolperte Dix über Wades Stiefel. „Fuck!“ Selbst bis in die Höhe seiner Nase drang der Gestank nach Käsemauken, dass einem schlecht wurde. Wie hielt Wade das nur aus? Die Funktionalität seines Riechorgans glich nicht annähernd einem Wolf oder einem Eisbären, die über Meilen hinweg ihre Beute rochen, sondern war vergleichbar mit der eines Aals, der über den besten Geruchssinn aller Lebewesen der Welt verfügte."
Alter:25 Jahre
Wohnort:Los Angeles

Der zweitjüngste der Gruppe hat die Fähigkeit, so leise zu sprechen, dass der Zuhörer meint, es wären seine eigenen Gedanken. Max hat Virgin zudem das Bauchreden beigebracht. Wie alle Gaben hat auch diese eine gravierende Nebenwirkung: Virgin entzieht der Umgebung Wärme. Mensch und Tier fangen immer stärker an zu frieren, je länger Virgin den "Flüstermodus" anwendet.

Alter:32 Jahre
Wohnort:Los Angeles

Simba ist Inder und heißt Narsimha, doch niemand kann sich seinen Namen merken, sodass er nicht zuletzt wegen seiner Fähigkeit von den Jungs Simba genannt wird. Er kann unter seinen Finger- und Fußnägeln "Tigerkrallen" ausfahren.
Alter:28 Jahre
Wohnort:Los Angeles

Der ehemalige New Yorker Street Fighter hat seine Fähigkeit noch nicht gefunden. Max ist sicher, es muss eine geben. Die Jungs erhoffen sich in brenzligen Situationen, dass Jay-Eff seine Gabe endlich hervorzaubert:

Wade bat, ihm das Telefon kurz zu geben und Dix reichte es weiter.
„Mann, Alter. Kannst du nicht endlich deine Gabe auspacken, die sich darin erweist, dass du dich selbst und andere teleportieren kannst? Beam me up, Scotty.“
Alter:30 Jahre
Wohnort:Los Angeles

Seth tut sich schwer mit der Integration in die Gruppe. Er gerät schon mal mit Dix aneinander, aber das Team rauft sich zusammen. Seths außergewöhnliche Fähigkeit liegt darin, dass er mit Tieren kommunizieren und ihnen Befehle erteilen kann.
Alter:30 Jahre
Wohnort:New Orleans

Die ehrgeizige Polizistin Jamie McForest kümmert sich seit dem Tod der Eltern um ihre einzige Schwester, das Nesthäkchen Cindy und erfährt eines Abends, dass die 17-Jährige von einem Stalker verfolgt wird. Alle Versuche, dem Mann Einhalt zu gebieten, schlagen fehl. Es verdichten sich sogar Vermutungen, dass sich hinter der Fassade des erfolgreichen Anwalts Bradly Hurst ein gefährlicher Psychopath verbirgt, doch Jamie findet keine Beweise und niemand schenkt ihr Glauben. Ihre Schwester gerät indessen mehr und mehr zu einem psychischen Wrack. In letzter Konsequenz bricht Jamie alle Brücken ab und baut unter geänderter Identität eine neue Existenz auf. Sie schlägt radikale Wege ein, um zu verhindern, dass der Stalker Cindy und ihr folgen kann und „kauft“ sich sogar einen Ehemann. Es ist Dix, ein Mitglied der G.E.N. Bloods (Genetic Extraordinary New Bloods - Genetisch außergewöhnlicher Nachwuchs), der sich auf das Abenteuer einlässt. Obwohl Jamie glaubt, nur eine Zweckehe einzugehen, steht ihr Herz in Flammen, doch das würde sie dem faszinierenden Dix, der nichts als Sex im Sinn zu haben scheint, niemals eingestehen. Inmitten ihres Gefühlschaos taucht plötzlich Bradly Hurst wieder auf und dieses Mal ist Jamie sein Ziel: Er beginnt, systematisch ihr Leben zu zerstören, bis sie sogar unter Mordverdacht verhaftet wird und sich Dix von ihr abwendet. Im Gefängnis erfährt sie, dass Cindy verschwunden ist ...
Alter:17 Jahre
Wohnort:New Orleans

Cindy wird seit drei Jahren von einem Stalker verfolgt. So richtig bewusst ist ihr das erst seit einem Jahr - und statt sich gleich ihrer Schwester anzuvertrauen, versucht sie, allein die Lage zu beherrschen.

Der Versuch misslingt. Auch als sie endlich mit Jamie redet, verschlimmert sich die Situation von Woche zu Woche und Cindy droht, seelisch zu zerbrechen. Doch so schwach, wie es scheint, ist sie nicht ...
Alter:30 Jahre
Wohnort:New Orleans

Sohn aus wohlhabendem Hause, Anwalt.

Bradly glaubt, ein Gehirntumor ist für die Veränderungen verantwortlich, die in seinem Kopf vorgehen und seine Handlungen steuern.

Gegen seine rasenden Kopfschmerzen hat er eine spezielle Medizin gefunden: Körpereigene Opioide (Eiweißstoff des Körpers, der ähnlich wie Opium wirkt). Die Produktion dieses Stoffes fördert er, indem er sich besonderen Kicks hingibt. Das Stalking zählt dazu.